Geboren wurde ich in der DDR im schönen Luftkurort Waren (Müritz) in der Mecklenburgischen Seenplatte und genoss dort ab 1990 meine erste musikalische Ausbildung in Musikalischer Früherziehung und klassischer Gitarre an der städtischen Musikschule. 1998 folgten erste Klavier- und ab 2002 erste Orgelstunden. Auch die Trompete wurde einige Monate im Posaunenchor der evang. St.Marienkirche ausprobiert.

2003 folgte dann ein Wechsel auf das Musikgymnasium in Demmin (Vorpommern), wo ich vor allem in professionellen Chören mitwirken durfte und meine ersten Oratorien mitsang.

2005 erhielt ich einen Platz an der Musikhochschule Lübeck und studierte fortan B-Kirchenmusik. Währenddessen leitete ich einen Kinderchor und über einige Jahre die Ostermusicalprojekte der St. Mariengemeinde Waren (Müritz), gründete einen Gospelchor und rief das Lübecker Gospelfestival ins Leben. Private Fortbildungen als Gemeindepädagogische Tanzleiterin, in (Kinder-) Chorleitung, (Kinder-) Stimmbildung und Popularmusik folgten.

Von 2010 bis 2011 ging ich dann für ein Jahr als Sabbatzeitvertretung nach Neubrandenburg, um an der dortigen St. Michaels-Gemeinde mit den verschiedensten Chorgruppen, einem Posaunenchor und einer Jugendband Musik zu machen. Gleichzeitig begann ich mit dem Klarinettespielen und nahm Blockflötenunterricht.

Anschließend entschied ich mich für ein Masterstudium in Kinder- und Jugendchorleitung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, welches ich im Juni 2013 erfolgreich abschloss. Hier bin ich nun seit 2011 und kann in die verschiedensten Bereiche reinschnuppern: nach fast einem Jahr als Musikalische Assistenz für ein Jugendmusicalprojekt an der Staatsoper Hannover arbeite ich seit 2012 an der Musikschule Hannover im Elementarmusikpädagogikbereich (in Kitas, Schulen, als Instrumentallehrerin und Kinderchorleiterin), unterrichte Privatschüler und leite den Kirchenchor Limmer/Ahlem. Auch musikalische Projekte führe ich von Zeit zu Zeit durch: 2018 das Musical "Die Kinder des Monsieur Mathieu" mit mehreren Aufführungen in Rehburg-Loccum oder Gospel-Workshops 2019 und 2020 in Barsinghausen und Hannover. Von Oktober 2014 bis Ende 2019 war ich an der Klosterkirche St. Marien in Barsinghausen tätig, wo ich neben einigen Kinderprojekten (Orgelkonzert für Kinder und Orgelführung sowie Kinderkonzert mit Bachs Weihnachtsoratorium) hauptsächlich Gottesdienste auf der Orgel begleitete und die Stadtkantorei und einen Kammerchor leitete.

Eine Ausbildung als MusikGarten-Pädagogin für Babys und Kleinkinder bis 3 Jahre habe ich erfolgreich abgeschlossen, ebenso die Prüfung zur Carusos-Fachberaterin vom Deutschen Chorverband. Als Referentin bin ich bei Familienmusizierwochenenden in den Bereichen Orff-Improvisation, Flöten- und Orff-Ensemble sowie Generationenübergreifendes Tanzen im Einsatz gewesen, ebenso bei der Multinationalen Schülerakademie in den Bereichen Chor, Orchester, Band und Stimmbildung.

Nach oben